Deutschland 2023
Dokumentarfilm

Kinostart
29. Juni 2023

Thomas Schütte - Ich bin nicht allein

Ein Film von Corinna Belz

Im Werk von Thomas Schütte geht es immer um den Menschen. Seine Arbeiten haben Schwere und Leichtigkeit, aber sie zeigen auch Beschädigungen, Machtverhältnisse, Ängste, Abhängigkeiten, böse, schräge und schöne Gestalten.
Schütte studierte von 1973 bis 1981 an der Kunstakademie Düsseldorf bei Fritz Schwegler und Gerhard Richter. Heute zählt er zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart und ist weltweit in allen großen Museen und Sammlungen vertreten.

Ende 2007 wurde das Werk "Model for a Hotel" aus farbigen Glasplatten für den vierten Pfeiler des Trafalgar Square in London ausgewählt. Seine Figur "Vater Staat" findet sich in den Sammlungen Art Institute of Chicago und der Nationalgalerie Berlin. Die Bronze-Skulptur "United Enemies" wurde zwischen dem 5. März und dem 25. August 2013 im New Yorker Central Park ausgestellt.

Das Arbeiten mit den Händen, das Zeichnen, das Aquarellieren, das Modellieren, das Formen mit Ton und Knetmasse, das Bauen mit Holz und anderen Materialien stehen im Zentrum seiner künstlerischen Tätigkeit.

Ein Film über Schütte ist eigentlich überfällig, aber wir treffen genau den richtigen  Moment: Geplant sind u.a. eine große Retrospektive im Museum of  Modern Art (MoMA), New York und in Venedig.

Wie bei nur wenigen Künstlern seiner Generation kommt in Schüttes Werken ein Wissen um handwerkliche Techniken zur Anwendung, die ihn mit seinen Werkstätten eng verbindet. Er arbeitet mit Keramik, Bronze, Holz, Glas, Papierarbeiten.
Ob es um Skulpturen (Nixe), um Architektur wie die Skulpturenhalle und die Spàrta Hütte, oder um einen überlebensgroßen „Mann im Matsch“ geht, immer begegnen uns Schüttes Werke mit eindringlicher physischer Präsenz, die seine Werke für ein breites Publikum interessant machen.

Kino-Spielplan

BambergLichtspiel ab 20.07.2023
BerlinBundesplatz Kino ab 29.06.2023am 30.06. mit Regiegespräch
BerlinKlick Kino ab 29.06.2023
Berlinfsk Kino ab 29.06.2023am 02.07. mit Regiegespräch
Berlinfilmkunst 66 ab 29.06.2023Premiere am 27.06. mit Gästen
BerlinDelphi ab 02.07.2023
BerlinDelphi Lux ab 29.06.2023
BonnRex ab 29.06.2023
BraunschweigUniversum30.10.+05.11.2023
BremenAtlantis ab 01.07.2023
BremenSchauburg ab 02.07.2023
DresdenProgrammkino Ost ab 29.06.2023
DresdenZentralkino ab 29.06.2023
Duisburgfilmforum ab 29.06.2023
DuisburgDuisburger Filmwoche07.11.2023Regisseurin zu Gast
DüsseldorfCinema ab 29.06.2023, Wiedereinsatz ab 27.08.2023Premiere am 25.06. mit Gästen, am 10.07. Regiespräch in Kooperation mit den Freunden des Kunstpalastes e.V., Düsseldorf
DüsseldorfK21 Kunstsammlungen06.03.2024
EbersbergAltes Kino 15.11.2023
ErfurtKinoklub21.-24.09.2023
EssenFilmstudio ab 29.06.+am 16.07.2023
EssenGalerie Cinema09.+30.09.2023
FrankfurtCinema ab 29.06.2023
FrankfurtFilmforum Hoechst19.-25.10.2023
FreiburgHarmonie ab 29.06.2023
FreiburgKoki06.02.2024
FürthBabylon ab 06.07.2023
GautingBreitwand ab 08.07.2023
GöppingenStaufen-Kino13.12.2023
HalleLuchs Kino26.+27.08.2023
HamburgAbaton ab 29.06.2023Premiere am 26.06. mit Gästen
HamburgBlankeneser Kino ab 29.06.2023
HannoverKinos am Raschplatz 01.+02.+23.+24.07.+05.08.+.06.08.+12.08.+13.08.2023
HeilbronnKinostart Arthaus29.04.2024
HirschbergOlympia31.08.2023
KasselBali 23.08.2023
KleveTichelpark 12.11.2023
KölnFilmhaus ab 29.06.2023am 29.06. im Rahmen der Kölner Kino Nächte
KölnFilmpalette ab 29.06.2023
KölnOdeon ab 29.06.2023
LeipzigPassage Kino ab 29.06.2023Preview am 25.06.
LichKino Traumstern ab 20.07.2023
LudwigsburgCaligari 12.07.2023Regiegespräch in Koop mit Haus des Dokumentarfilms
MettmannWeltspiegel10.03.2024
MülheimRio 05.07.2023
MünchenStudio Isabella ab 29.06.2023
MünchenTheatiner ab 29.06.2023
MünchenCity Kino ab 29.06.2023
MünchenMonopol ab 29.06.2023
MünsterSchlosstheater ab 29.06.2023
NeussHitch Kino16.+17.+25.+27.09.2023
Neustrelitzfabrikkino21.-23.09.2023
NürnbergCasablanca ab 06.07.2023
OchsenfurtCasablanca08.+09.08.2023
OsnabrückCinema Arthouse 27.08.2023Matinee
PassauScharfrichter Kino ab 06.07.2023
PforzheimKoki17.+21.10.2023
PotsdamThalia Kino ab 29.06.2023am 01.07. mit Regiegespräch
RatzeburgBurgtheater 01.08.2023
RottenburgKino im Waldhorn28.09.2023
SeefeldBreitwand ab 29.06.2023
StuttgartDelphi 11.07.2023Regiegespräch in Koop mit Haus des Dokumentarfilms
TemplinMKC07.02.2024
WuppertalSkulpturenpark Waldfrieden02.02.2024

Crew

Regie
Corinna Belz

Montage
Rudi Heinen

Kamera
David Wesemann, Jule Katinka v. Cramer,

Ton
Corinna Belz

Sounddesign
Robert Keilbar

Mischung
Matthias Lempert

Grading
Fabiana Cardalda

Musik
Kaiser & Maas

Produktion
Corinna Belz Filmproduktion

in Koproduktion mit
ZDF / Arte

Kinostart29. Juni 2023
FSK0
Runtime95 Min.

DVD nicht verfügbar.

Video on Demand

PresseheftDownload
SchulmaterialDownload
Plakat

Pressebilder



© Copyright: Corinna Belz Filmproduktion



© Copyright: Corinna Belz Filmproduktion



© Copyright: Corinna Belz Filmproduktion



© Copyright: Corinna Belz Filmproduktion



© Copyright: Corinna Belz Filmproduktion



© Copyright: Corinna Belz Filmproduktion



© Copyright: Corinna Belz Filmproduktion



© Copyright: Corinna Belz Filmproduktion



© Copyright: Corinna Belz Filmproduktion



© Copyright: Corinna Belz Filmproduktion


Regisseurin Corinna Belz
© Copyright:

Clips

Trailer 480x270

Trailer 640x360

Trailer 960x540

Trailer 1280x720

Trailer 1920x1080