Aktuell   Repertoire   DVD   Pressematerial   Kontakt / Impressum   YouTube 
 

 

 


Das Milan Protokoll


Ein Film von Peter Ott

Kinostart: 18.01.2018


Trailer

 

SPIELPLAN

StadtKinoTerminInfo
Baden-BadenMoviac24.04.2018
BautzenSteinhaus28.03.2018
Berlin Eiszeit14.-20.06.2018Kurdisches Filmfestival
BerlinEiszeit Kinoab 18.01.201816.01.2018 Premiere mit Gästen
BerlinEiszeit Kino14.06. - 20.06.2018Im Rahmen des Kurdischen Filmfestivals
BerlinAcudab 18.01.2018
BerlinKlick Kinoab 18.01.2018am 18.01. mit anschl. Diskussionsrunde
BerlinSputnikab 18.01.2018am 19.01. mit anschl. Diskussionsrunde
BerlinHackesche Höfe Kinoab 18.01.2018
BerlinMoviemento26.08.2018Kurdisches Filmfestival
BremenOstertor Kino02.02.2018mit anschl. Diskussionsrunde
DortmundSweetsixteenab 18.01.2018
DresdenKino im Dachab 18.01.2018
EssenGalerie Essenab 18.01.2018
EsslingenKokiab 25.01.2018
FreiburgKokiab 21.01.2018am 21.01. mit anschl. Diskussionsrunde
GroßhennersdorfKunstbauerkinoab 22.03.2018
HamburgMetropolis18.05.2018mit Peter Ott
HamburgStudioab 18.01.2018am 15.01.2018 Premiere mit Gästen
HamburgSchanzenkino11.02.2018Regisseur zu Gast
Hamburg3001 Kino13.02.+13.03.2018Regisseur zu Gast
HannoverKünstlerhausab 18.01.2018
HeidelbergKarlstor Kino07.03.2018Regisseur zu Gast
HusumKino Center03.10.2018
KarlsruheKurbelab 18.01.2018
KielKokiab 01.02.2018
KölnFilmforum NRW12.01.2018Premiere
KölnFilmpaletteab 18.01.2018
LeipzigCinedingab 08.02.2018
LudwigsburgCaligari08.+14.03.2018
MünchenWerkstattkino26./27./29.01
MünchenGasteig24.+25.02.2018Kurdische Filmwoche
MünsterCinemaab 18.01.2018
Neustadt/HolsteinKoki im Kinocenter22.03.2018
NürnbergFilmhausab 01.02.2018
OldenburgCine Kab 01.02.2018am 3.2. Regisseur zu Gast
PforzheimKoki21.-28.03.2018
RecklinghausenKirchliches Filmfestival15.03.2018Regisseur zu Gast
Saarbrücken8einhalb20.01. / 01.02. / 02.02. / 11.02. / 12.02.2018
SchorndorfKleine Fluchten01.03.-07.03.2018
Stuttgart EMab 18.01.2018am 24.01. mit anschl. Diskussionsrunde
Tübingen Museums-Lichtspieleab 08.02.2018
WeimarLichthausab 18.01.2018am 20.01. mit anschl. Diskussionsrunde
WeingartenLinseab 15.03.2018

 

 

SYNOPSIS

DAS MILAN PROTOKOLL von Regisseur Peter Ott ist ein dicht gesponnenes Kammerspiel, das in Köln im Studio und an Originalschauplätzen in Dohuk, Nordirak, gedreht wurde. Erzählt wird die Geschichte der deutschen Ärztin Martina (gespielt von Catrin Striebeck), die in der kurdischen Region im Norden Iraks an der Grenze zum „Islamischen Staat“ für eine deutsche Hilfsorganisation arbeitet. Bei einer Grenzfahrt wird Martina von einer mit dem IS verbundenen sunnitischen Gruppe gekidnappt, weil diese einen Waffentransport vermutet. Diese Geiselnahme entwickelt sich zu einem packenden Wechselspiel, in dem alle Akteure -IS, PKK, die sunnitischen Stämme und die deutschen und türkischen Geheimdienste - ihre eigenen politischen Interessen verfolgen und versuchen irgendwie durchzusetzen. Nach ihrer Befreiung durch Kontakte des BND wird sie von dem deutschen Geheimdienstmitarbeiter Moses (Christoph Bach) über die Zeit in Gefangenschaft befragt, wobei wiederum nicht klar ist, welche Rolle Moses tatsächlich in dieser Geschichte spielt. DAS MILAN PROTOKOLL bietet einen realistischen Einblick in den verworrenen Konflikt im Nordirak, die unterschiedlichen Interessengruppen und Akteure in dieser Region des Nahen Ostens, die wir eigentlich nur aus den Nachrichten kennen.

Stills

Martina (Catrin Striebeck) und Entführer
Martina (Catrin Striebeck) und Entführer [Download]

Omar (Adil Abdulrahman)
Omar (Adil Abdulrahman) [Download]

Entführung
Entführung [Download]

Moses (Christoph Bach)
Moses (Christoph Bach) [Download]

Jibril (Erol Afsin)
Jibril (Erol Afsin) [Download]

Plakat


[Download]

Presseheft

PDF [Download]

Trailer